ForscherForscher AGForscher

Im Schuljahr 2009/2010 fand erstmalig die Forscher-AG für alle Drittklässler statt.
Seither kommen die kleinen und großen Forscher der dritten Klassen einmal in der Woche zu zwei Unterrichtsstunden zusammen, um Experimentierregeln und grundlegende Methoden im Bereich des naturwissenschaftlichen, experimentellen Arbeitens kennenzulernen. Experiment und Forschervorhaben werden am Ende des Experiments aufgeschrieben und der ganzen Gruppe vorgestellt.

Herzstück der Forscherwerkstatt sind die Experimentierkisten. Jede Kiste enthält das zum Arbeiten nötige Material und die Versuchsanleitung. Im ersten Teil der Versuchsanleitung wird der Forscher mittels Text und Bildern Schritt für Schritt entdeckend handelnd angeleitet. Im zweiten Teil der Versuchsanleitung wird zu eigenen Fragestellungen und weiterführenden Experimenten angeregt.

Als Weiterführung und Vertiefung wird in der vierten Klasse die Forscher-AG fakultativ angeboten.

 

Infos für die neuen Forscher

Damit alle zukünftigen Forscher wissen, was der Forscherraum ist, haben die Forscher der ehemaligen Klasse 3c aufgeschrieben, was dort passiert:

  • Wenn du in die 3. Klasse kommst, wirst du Forscherunterricht haben. (Laura)
  • Es hat immer nur die Hälfte der Klasse Forscherunterricht, und jeder Teilnehmer muss 2 € bezahlen. (Joshua)
  • Du solltest nicht zu spät zum Forschertreffpunkt kommen. (Nemanja)
  • Der Forscherraum liegt gegenüber vom Musikraum. (Shahir)
  • Du solltest lieber die Schuhe ausziehen, bevor du in den Forscherraum gehst, weil er sonst dreckig wird. (Mete)
  • Der Forscherraum besteht aus vielen Regalen, in denen viele der Experimente stehen. (Nick)
  • Im Forscherraum bekommen ALLE Forscher ein Forscherheft. (Kaan)
  • Auf der Rückseite des Heftes ist ein Fremdwörterlexikon, außerdem gibt es einen Fremdwörterduden im Forscherraum. (Faris)
  • Beim Forschen brauchst du sehr viel Geduld. (Sophia)
  • Die Experimente sind den Elementen zugeordnet. (Kevin)
  • Es gibt Experimente aus den Bereichen Feuer, Wasser, Luft und Erde. (Felix)
  • Um die Feuerexperimente zu machen, musst du die Feuerprüfung machen. (Sandrine)
  • Weil Feuer sehr gefährlich ist und man sich verbrennen kann, muss man dazu die Feuerregeln kennen. (Tarik)
  • Außerdem musst du die Zeichen, die Legende, kennen, damit du weißt, was das für ein Experiment ist. Z.B. Haus steht für: Das Experiment musst du drinnen machen. (Ezgi)
  • Es gibt sehr lange, aber auch sehr kurze Experimente. (Nanda)
  • Beim Forschen brauchst du viel Geduld. Wenn du ein Experiment ausprobierst, sage nicht sofort, dass es nicht klappt. (Luise)
  • Bei jedem Experiment musst du aufpassen, dass dir und anderen nichts passiert. (Meti)
  • So darfst du z.B. im Forscherraum nicht rennen oder Sachen durch den Raum werfen. Allerdings wirst du nicht nur experimentieren, sondern auch schreiben. Deine Beobachtungen und Ergebnisse schreibst du in deinem Forscherheft auf. (Ahmet)
  • Für mich war es eine tolle Zeit. (Christoph)
  • Es hat mir viel Spaß gemacht. (Artemis)
  • Es wird dir auch viel Spaß machen. (Karolina)
  • Jetzt weißt du alles übers Forschen. Also leg los! (Michelle)